Heart-shaped box

Letztens habe ich die Wachstumskurve von meinen Social Media Accounts angesehen und dazwischen gab es einen gewaltigen Knick, weil ich all die Bots mit mühsamer Handarbeit löschen [ca. 1500 Stück…] musste, welche mich aus dem Nichts beehrt hatten. Nun bin ich froh, dass ich meinen Instagram Account bereinigt habe und hoffe dass ich nicht wieder mit falschen Followern geflutet werde. Auch hier auf dem Blog werde ich mit Spam Kommentaren zugemüllt [mal schauen, wie ich das eindämmen kann?!].
Zugegeben, ich habe meinen Blog zwei Jahre lang etwas vernachlässigt, aber so spielt das Leben nun mal, nicht? Prioritäten werden ständig neu durchmischt [bang, bang! Karten auf den Tisch!]. An einem Tag ist es vielleicht das Arbeitstier in mir, welches die nächste Stufe auf der Karriereleiter erklimmen möchte. An anderem Tag spricht das Yoga Girl aus mir, welches sich zu inneren Mitte goldig ausbalancieren möchte [zurzeit möchte ich mir ein Yoga Wheel kaufen….] .

Im Moment hält meine Arbeit im Marketing Bereich mich ganz schön auf Trab und nebenbei überlege ich mir ein neues Konzept, eine neue Linie und Art von Storytelling für meinen Blog [mein Baby!] aus. Ich hoffe dass ich mit diesen Materialien bald online gehen kann und euch eine neue Quelle der Inspiration anbieten kann.

haarband x asos
parka x H&M
fotos x Rahel H.

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar